Ausbildung zum Fachanwalt online erwerben – innovativ, effizient und qualifiziert

Vorsprung für Ihre anwaltliche Zukunft

Die Zusatzqualifikation des Fachanwalts ist zunehmend ein wesentlicher Aspekt für den Mandanten bei der Wahl des Rechtsanwalts. Der Fachanwaltstitel signalisiert nach außen die spezifische Qualifikation und ist essentieller Baustein für die anwaltliche Reputation. Dies schafft Vorteile – für Sie selbst und für Ihre Mandanten.

Viele Anwälte verfügen in ihren Tätigkeitsschwerpunkten bereits über ein hohes Maß an Wissen. Um jedoch den Fachanwaltstitel zu erlangen, ist die theoretische Ausbildung mit hohem Zeit- und Kostenaufwand verbunden und oft nicht mit der beruflichen/familiären Situation zu vereinen.

Den Fachanwalt einfach online erwerben

Die theoretische Fachanwaltsausbildung erfordert heute keine orts- und zeitgebundenen Lehrgänge mehr (s. unten Stellungnahme der BRAK).

AK JURA bietet erstmalig rein online basierte Fernlehrgänge zur theoretischen Fachanwaltsausbildung im Selbststudium an. Basis ist die interaktive AK JURA Lernplattform die Sie strukturiert und effizient durch die Lerninhalte innerhalb der geforderten Zeitstunden in Ihrem Fachgebiet führt.

Sämtliche Lerninhalte basieren auf der JURION Onlinebibliothek.

Maximale Flexibilität

Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Sie erwerben und vertiefen Wissen dann, wenn Sie dafür bereit und motiviert sind und erreichen dadurch maximalen Lernerfolg. Sie wählen Lernzeiten und Lernort flexibel nach Ihren Bedürfnissen.

Strukturiert-methodische Lern-Module

Die von der Fachanwaltsordnung geforderten Lern-Inhalte wurden von unseren Fachautoren in jeweils vier aufeinander aufbauende Lern-Module didaktisch gegliedert.

Interaktive Lernplattform

Mit der AK JURA Lernplattform organisieren Sie Ihre Aktivitäten optimal. 
Sie überprüfen Ihre Lernergebnisse systematisch. Ein Zeitprotokoll dokumentiert automatisch die von Ihnen geleisteten Zeitstunden.

Sie haben außerdem die Möglichkeit zum fachlichen Austausch mit anderen Teilnehmern (Forum) sowie mit den jeweiligen Fachbetreuern (fachl. Support).

Zeitersparnis

Lediglich zu den Abschlussklausuren besteht eine dreitägige Präsenzpflicht (an einem Wochenende).

Kostenersparnis

Präsenz-, Reise-, Übernachtungskosten entfallen. Außerdem werden Sie nicht durch zusätzliche Abwesenheiten in Ihrem Kanzlei-Alltag belastet.

staatlich anerkannt

Alle AK JURA Fachanwaltslehrgänge sind durch die zuständige Bundesbehörde – staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) – gutachterlich geprüft und zertifiziert. Weitere Infos unter www.zfu.de

Die ZFU bestätigt

  • die fachanwaltsspezifische Eignung unserer Fernlehrgänge und sämtlicher Unterrichtsmaterialien (§ 4 Abs. 1 Satz 1 FAO)
  • die Abdeckung aller relevanten Bereiche nach Maßgabe der FAO sowie
  • dass das Erfordernis der 120 Zeitstunden (§ 4 Abs. 1 Satz 2 FAO) erfüllt ist. 

Richtlinien der Fachanwaltsordnung

Unsere Fernlehrgänge erfüllen alle Voraussetzungen für den Erwerb der theoretischen Fachkenntnisse gemäß der Fachanwaltsordnung (FAO).
Mit der Teilnahme am Fachanwaltslehrgang und dem Bestehen der Abschlussklausuren erwerben Sie gemäß § 6 FAO die Bescheinigung zur Vorlage bei der für Sie zuständigen Rechtsanwaltskammer.

Die Bestimmungen der Fachanwaltsordnung (FAO)

Rechtliche Grundlage der Fachanwaltsausbildung ist die Fachanwaltsordnung. Diese sieht in § 4 FAO vor, dass der Antragsteller an einem vorbereitenden anwaltsspezifischen Lehrgang teilgenommen hat, der eine Gesamtdauer von mindestens 120 Zeitstunden (Ausnahme Steuerrecht 160 Std. und Insolvenzrecht 180 Std.) aufweist und die „besonderen Kenntnisse“ des Fachanwalts vermittelt. Zusätzlich muss der Lehrgangsteilnehmer mindestens drei schriftlichen Leistungskontrollen von jeweils fünf Stunden erfolgreich absolviert haben.

Erwerb der besonderen praktischen Erfahrungen

Der Erwerb besonderer praktischer Erfahrungen setzt voraus, dass der Lehrgangsteilnehmer innerhalb der letzten drei Jahre vor der Antragstellung im Fachgebiet als Rechtsanwalt persönlich und weisungsfrei bearbeitet hat, vgl. § 5 Abs. 1 FAO. Darüber hinaus sind – je nach Fachgebiet in unterschiedlicher Anzahl – praktische Fälle bzw. Verfahren vorzuweisen.

Fortbildung, vgl. § 15 FAO

Wer eine Fachanwaltsbezeichnung führt, muss kalenderjährlich auf diesem Gebiet wissenschaftlich publizieren oder an anwaltlichen Fortbildungsveranstaltungen hörend oder dozierend teilnehmen. Die Gesamtdauer der Fortbildung darf je Fachgebiet 15 Zeitstunden nicht unterschreiten.

Bis zu fünf Zeitstunden können im Wege des Selbststudiums absolviert werden, sofern eine Lernerfolgskontrolle erfolgt

§ 43c Abs. 1 BRAO

Es zulässig bis zu drei Fachanwaltsbezeichnungen zu führen.

Eine lohnende Investition in Ihre Zukunft!

Mit dem Erwerb des Fachanwaltstitels sichern Sie sich Ihre Zukunft auf einem Markt der zunehmenden Nachfrage nach Spezialisierung und geben Ihren Mandanten Orientierung.

Die Kosten betragen 1.860 EUR* (zzgl. 19% MwSt)

Es entstehen Ihnen keine zusätzliche Kosten für Abschlussklausuren oder Unterrichtsmaterialien.

Sie erhalten für 6 Monate folgende Leistungen:

  • Zugang zu Ihrer persönlichen AK JURA Lernplattform (4 Lern-Module, 4 Lernkontrollen, minutengenaues Zeitstundenprotokoll, Fachforum und Fachbetreuer in jedem Rechtsgebiet)
  • Zusammenfassung aller klausurrelevanten Inhalte (pdf) zur Vorbereitung auf die Abschlussklausuren
  • Abschlussklausuren an einem Veranstaltungsort Ihrer Wahl
  • Zertifikat über den erfolgreich abgeschlossenen Fachanwaltslehrgang

Eine Vertragsverlängerung des Lehrgangs um weitere 6 Monate kostet 300,- Euro (zzgl. 19% MwSt)

Die Abschlussklausuren können auch nach der Vertragslaufzeit geschrieben werden. Bei Nichtbestehen einer oder mehrerer Abschlussklausuren ist eine kostenlose Wiederholung möglich. 

* für Ratenzahlungen (max. 6) nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf

Ihr Ersparnis:

  • Keine Kanzleiausfälle durch Abwesenheit
  • Keine Reisekosten zu den Veranstaltungsorten 
  • keine Hotel- und Übernachtungskosten
  • Keine Prüfungsgebühren etc.
    Ihr Bonus: Sie erhalten außerdem für 90 Tage einen exklusiven Zugriff auf ausgewählte Literatur in Ihrem Fachgebiet aus der JURION Online Bibliothek.

Stellungnahme der Bundesrechtsanwaltskammer

Die 87. Hauptversammlung der Bundesrechtsanwaltskammer hat am 12.05.2000 folgenden Beschluss gefasst: „Die Durchführung von Fachanwaltslehrgängen im Fernstudium wird von der Mehrheit der Rechtsanwaltskammern befürwortet“ 

„In dem [für das Thema Fachanwaltschaften zuständigen] Ausschuss der Satzungsversammlung bestand Einigkeit darin, dass § 4 Abs. 1 FAO eine Präsenz des Rechtsanwalts in einem anwaltsspezifischen Lehrgang nicht zwingend voraussetzt. Diese Rechtsansicht wird auch  von allen regionalen Rechtsanwaltskammern so vertreten und gehandhabt.“
(BRAK vom 20. August 2008)

  • Hohe Flexibilität
  • Mehr Zeit
  • Maximale Effizienz
  • Weniger Kosten

Sichern Sie sich Ihren Fachanwalts-Lehrgang jetzt für 1.860,- Euro

> Weiterlesen

Alle Lehrgänge zur Fachanwaltsausbildung sind durch die ZFU – Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen

> Weiterlesen

AK JURA Lernplattform einfach erklärt

Hier die Step-by-Step-Anleitung zum Online-Fachanwaltslehrgang als PDF downloaden.